Am Sonntag den 04. September luden die Schlepperfreunde Unterrödel wieder zum alljährlichen Oldtimertreffen ein.
Auch das Käferteam machte sich am Vormittag mit 3 Fahrzeugen auf den Weg. Aufgrund einer kleinen Panne (die Benzinuhr zeigte leider nicht den wahren Inhalt an) kam der eine Teil dann eben etwas später nach. Bereits um 10.30 Uhr war der Platz schon sehr gut gefüllt. Rund 400 Fahrzeuge wurden am Tagesende auf der Festwiese in Unterrödel gezählt, der Großteil davon Traktoren: Ob “frisch restauriert” bis “im Alltag gebraucht”, von “Fendt” bis “Lanz” über “Porsche”, gab es für jeden Oldtimerfan ein besonderes Modell zu bestaunen. Bis 13 Uhr schien sogar immer wieder mal die Sonne, bevor sich dann die Wolken immer weiter verdunkelten und es dann leicht zu regnen begann. Aber dadurch ließen sich die vielen Besucher die Laune nicht verderben. 
Für Verpflegung der Teilnehmer und Besucher war wie immer bestens gesorgt.