Kategorie: Aktuelle News

Treffen Bug-Hausen

Bug-Hausen, Mai 2019

Bereits zum 5. VW Käfertreffen rief Wolfgang Fleischmann am Sonntag, den 12.Mai 2019 auf den Parkplatz am Brothaus im Industriegebiet ein. Das Wetter bot Sonne und kalten Wind, aber auch hier war das Käferteam Nürnberg mit 7 Fahrzeugen vertreten und hatte viel Spaß bei den Freunden die man da so traf.
In der Fahrzeugbewertung konnte unser Christoph mit seinem feuerwehrrotem VW181 sogar den begehrten den Typ 181-Kübel…ääh Pokal absahnen. – unseren Glückwunsch, aber auch  Dank an den immer rührigen Gastgeber Fleischi !

1. Mai Ausfahrt 2019

Einer lieb gewonnenen Tradition folgend, geht das Käferteam Nürnberg an jedem 1. Mai auf Fahrt!

2019 ging es durch die Landkreise Nürnberger Land und Neumarkt in der Oberpfalz in das schöne Lauterachtal nach Pfaffenhofen im Oberpfälzer Landkreis Amberg-Sulzbach.

Startpunkt war der Parkplatz Zollhaus in Nürnberg. Danach ging es Richtung Wendelstein über Pyrbaum und Kemnath zum 2. Sammelpunkt in Postbauer-Heng.

Die landschaftlich reizvolle Strecke führte uns überEzelsdorf, Grub, Rasch, Schleifmühle nach Gnadenberg. Nach der Besichtigung der beindruckenden Klosterruine des ehemaligen Birgittenordens aus dem Jahr 1426 ging die Fahrt weiter über Unterrohrenstadt, Mitterrohrenstadt, Oberrohrenstadt, Bischberg, Ballertshofen, Pettenhofen, Ruppertslohe, Schweibach, Brunn und Pattershofen.

Aber nicht nur wir waren unterwegs, sondern auch eine Gruppe historischer Traktoren… die uns winkend und hupend entgegenkam, kurz bevor wir unser Ziel in Pfaffenhofen das Gasthaus „Zum Schweppermann“ erreichten.

Gut gestärkt erhielten wir dort anschließend eine Führung durch die Kirche St. Martin mit Karner (Beinhaus), einer romanischen Besonderheit.

Danach fuhren wir noch weiter zur Burgruine Wolfstein in Neumarkt.  Hier gab es zum Abschluss eines schönen Tages noch Kaffee und Kuchen im Café der Burgruine.

Und weil wir alle brav waren 😉 hatte auch der Wettergott ein Einsehen und keines unserer Schätzchen wurde nass!

Vorankündigung 31. Treffen an der Steintribüne

Liebe Freunde des luftgekühlten VW Käfers, Kübel, Bulli, Karmann Ghia, SP2, Typ3, Typ4, Typ 60, Fridolin, Buggy, Porsche 356 und aller anderen Verwandten,

der Termin für unser diesjähriges Treffen an der Steintribüne steht nun fest:

Sonntag 14. Juli 2019

von 10.00 – 17.00 Uhr

Also unbedingt schonmal im Terminkalender vormerken!

Wir sind gerade noch in der Detailplanung.
Nähere Informationen zum Ablauf und Programm erfahrt ihr demnächst hier!

Oldtimertreffen Kuchenmühle

Inmitten der Fränkischen Schweiz, genauergesagt im Aufseßtal, findet alljährlich ein kleines Oldtimertreffen statt. Die Gaststätte Kuchenmühle ist nicht nur bei vielen Wanderen, aufgrund der idyllischen Lage bekannt, sondern eben auch bei zahlreichen Oldtimerfans. Und so trafen sich am Samstag 13. Oktober ca. 70 Fahrzeuge bei strahlendem Sonnenschein und gefühlten 28°C.

Unter den Teilnehmern gab es viele verschiedene, aber auch seltene “Schätzchen” zu bestaunen. Auch das Käferteam war mit 6 Fahrzeugen vor Ort und hat sich einige Bilder gemacht:

Karpfenfahrt 2018

Ende September – die ersten kühlen Tage nach einem sehr heißen Sommer…Zeit für die alljährliche Karpfenfahrt!

Diesmal führte es uns wiedereinmal in die schöne Fränkische Schweiz.
Dazu trafen wir uns am Sonntag den 30. September um 10 Uhr bei herrlichem Sonnenschein an unserem Stammtischlokal am Dutzendteich. In einer Gruppe von 9 Fahrzeugen ging es ersteinmal quer durch die Stadt über den Ring Richtung Erlangen. Ein kurzer Zwischenstopp “Am Wegfeld” zum Sammeln und Fotografieren, dann ging es auch schon wieder weiter über die B4 nach Erlangen, Spardorf und Marloffstein. Am Ortsende, auf einem kleinen Parkplatz, dann der 2. Zwischenstopp. Dort wurden wir bereits von einem weiteren Kübelfahrer und seiner Begleitung erwartet. Hier genossen wir den Blick über die Fränkische Schweiz und bekamen außerdem eine kurze Erklärung über die vor uns liegenden Orte und Gebiete.

Weiter ging dann die Tour über herrliche Landstraßen nach Effeltrich, Kunreuth, Weingarts und Gräfenberg. Die Blätter der Bäume waren war erst im Anfangsstadium der Herbstfärbung, dafür jedoch konnte man an den zahlreichen Apfelbäumen die leuchtend roten Äpfel bestaunen. Das letzte Teilstück bis zu unserem 1. großen Zielpunkt ging dann noch über die B2, bis wir schließlich um Punkt 12 Uhr in Hiltpoltstein beim Gasthof Aures ankamen. Hier wurden wir bereits erwartet und unsere Fahrzeuge anerkennend bestaunt.

Nach einem ausführlichen Mittagessen mit leckeren Karpfen ging es dann gut gestärkt um ca. 14 Uhr weiter zum nächsten Zielpunkt. Zurück über die B2 nach Gräfenberg, natürlich nicht ohne den direkten Weg durch die Stadt zu fahren (man will ja schliesslich mit dieser Truppe alle Blicke auf sich ziehen), zum Turmuhrenmuseum.
Hier wartete bereits der Besitzer der privaten Ausstellung Hr. Rammensee auf uns.
Zur Einleitung gab es erstmal eine Ausstellung zahlreicher Fossilien zu bestaunen.
Eine ausführliche Erklärung und Führung durch die Sammlung der verschiedenen Turmuhren lies dann so manchen in die damalige Zeit zurückversetzt fühlen. Viele der Uhren wurden uns sogar in Funktion gezeigt. Und ein lauter Glockenschlag setzte so manchen dann auch in Schwingungen!

Um 16 Uhr ging unsere Fahrt dann weiter nach Eggloffstein ins Café Mühle. Neben Kaffee und Kuchen konnten wir dann auf dem für uns reservierten Balkon sogar noch kurzärmlig die warmen Sonnenstrahlen geniessen, bevor es für uns wieder zurück ging.

Eine gelungene und entspannte Karpfenfahrt liegt hinter uns und natürlich haben wir auch ein paar schöne Biilder mitgebracht:

5. GUNZENHÄUSER KLASSIKERTAG 2018

Das Käferteam auf Sternfahrt nach Gunzenhausen,  und beim Klassikertag mittendrinn.

Der eine Teil nutzte die letzten Tage im September um bereits am Freitag über das Freizeitzentrum Weißbachmühle in Merkendorf anzureisen. Schnell stand das kleine Lager. Zusammen mit “Franken Vintage” und einigen Gästen wurde es ein schöner Abend mit 2×3 Minuten leichten Regen. Am Samstag ging es dann frisch geduscht über eine landschaftliche schöne Umleitungsstrecke nach Gunzenhausen. Schnell wurde nach der Begrüßung und Fahrzeugvorstellung vom Veranstaltersprecher ein Platz gefunden und dann war auch der andere Teil vom Team mit der kurzen und direkten Anreise da. Im Cafe am Wehrgang vom Harald gibts ja auch neben den sehr guten Kuchen und Torten einiges anderes. Flammkuchen waren super! Nachmittags ging es dann wieder zur Rückfahrt.

Eine schöne Tour ging zu Ende.

Hier einige Impressionen…

Käfer To Do für Laien

Euer Käfer zickt mal wieder rum?
Ihr habt schon verschiedenste Fehlerquellen ausschliessen können und kommt trotzdem nicht weiter?

Hier sind einige nützliche Tipps für der Fehlersuche in 3 PDF-Dateien zusammengefasst:
(Mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Linse – vielen Dank für die tollen Berichte!)

Teil 1:  Allgemein

Der Motor springt gar nicht an

Teil 2:  Vergaser

Der Motor springt schlecht an oder läuft nicht richtig

Teil 3:  Zündung

Der Motor springt schlecht an oder läuft nicht richtig

Das war unser großes Tagestreffen im Jahr 2018

das 30. grosse Tagestreffen an der Steintribüne 

seit über 30 Jahren nun schon folgen dem Käferteam Nürnberg die Liebhaber des Käfers und seiner luftgekühlten Verwandten Bulli, Kübel, Porsche 356…Speedster…Buggy etc. zum großen Tagestreffen an die Steintribüne am Norisring. Auch am 08. Juli 2018 war es wieder soweit, und wir haben bei 350 Fahrzeugen aufgehört zu zählen. Bei wieder schönstem blauen Himmel und Sonnenschein konnten wir nochmals deutlich mehr VW Bulli begrüßen (limitiert auf T1…T3, mehr als 60 Fahrzeuge), aber auch eine große Anzahl VW Kübel und viele Porsche 914 sowie Speedster und natürlich VW Käfer fast aller Baujahre.

Schon deutlich vor 10 Uhr erreichten die ersten Fahrzeuge den Platz, wir waren gerade so mit dem Aufbau der auch an diesem Tag wichtigen beschatteten Sitzplätze mit Grill, Kuchen, Kaffee sowie Kaltgetränke und den weiteren Infoständen fertig geworden.

Schnell füllte sich der Platz und an der Einfahrt wurden die Willkommenstüten immer schneller ausgegeben um Stau zu vermeiden. – WAHNSINN! Bereits um 11 Uhr konnte man den gesamten Platz nahezu voller Fahrzeuge sehen! Erstteilnehmern, über die wir uns immer besonders freuen, blieb wörtlich die Spucke weg was da alles an individuellen und originalen Fahrzeugen zu sehen war. 

Wie sagte eine junge Erstbesitzerin eines VW Bulli:” Irre! Ich stehe ja hier gerade auf Startplatz 12 des DTM Rennes auf dem Norisring, ich kriege gleich Pippi in die Augen”. 

Oder ein anderer Herr, geschätzte Mitte 60: “Dolles Ding hier bei euch! Habe meinen alten Käfer wieder fahrbereit gemacht, stand fast 20 Jahre nur in der Garage; aber ich will wieder dabeisein – ist doch ok wenn er nicht ganz so glänzt?” – und dabei glänzten seine Augen.

“Übrigens, vor 30 Jahren war ich auch schon dabei, hier am Norisring – damals waren der Spritpreis noch so bei unter einer DM für Normalbenzin….” , erklärt er Minuten später stolz einem interessierten Besucher mit einer Bratwurschtsemmel in der Hand.

PASST! sagen wir hier in Nürnberg, welcome back! – die Szene lebt! 

Das Käferteam Nürnberg bedankt sich bei allen Teilnehmern mit mehr als 350 Fahrzeugen nochmals sehr herzlich für eure teils sehr weite Anreise und den über 1000 Besuchern für Bestaunen, Quatschen und Loben (man freut sich immer!) und die wieder sehr gute Stimmung auf dem Platz. Wir hoffen, alle sind wieder gesund und mit intakten Fahrzeugen zuhause angekommen.

Nicht zu vergessen der große Dank an all unsere Sponsoren, die es uns mit kleinen aber notwendigen Unterstützungen ermöglichen dieses immer größer werdende Fest durchführen zu können.

Vielleicht haben wir auch Interesse an unserem Verein geweckt, etwa durch unseren Infostand. Hier bei uns sind sie richtig! Der Stammtisch findet jeden zweiten Mittwoch in Nürnberg statt, Termine: https://kaeferteam-nuernberg.de/events/

Euer Käferteam Nürnberg e.V.  

 

Bilder und Videos findet ihr hier 


Berichte auch im Pressebereich 

Oldtimertreffen Herzogenaurach

Klein aber fein – das war das 10. Oldtimertreffen zu dem die Oldtimerfreunde Herzogenaurach am 10. Juni eingeladen haben.

Etwa 70 Fahrzeuge konnte man am Kirchweihgelände in Weihersbach bestaunen, darunter auch einige besondere Exemplare, wie ein Ford T-Modell von 1923 oder ein Spatz.

Eine Gemütliche Atmosphäre unter vielen schattenspendenden Bäumen, mittendrinn ein Biergarten der für die Bewirtung sorgte, rundete die Veranstaltung ab und lud zum Verweilen und Genießen ein.

Auch das Käferteam war mit 4 Fahrzeugen vertreten und hat einige Eindrücke gesammelt: